Hausbau Finanzierung, Hausbau Finanzierungstipps, Hausbau Kredite
Hausbau Finanzierung, Hausbau Finanzierungstipps, Hausbau Kredite Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Hausbau und Finanzierung :::

Hausbau und Finanzierung Hausbau und Finanzierung

Die Finanzierung des Hausbaus ist sehr wichtig. Der Hausbau stellt für die meisten Bauherren die größte finanzielle Herausforderung des Lebens dar und sollte dementsprechend gut bedacht bzw. durchgerechnet werden. Um die Finanzierung auf gesunde Füße zu stellen, sollte zumindest ein Eigenkapital von rund 20 Prozent der gesamten Baukosten vorhanden sein. 
Zudem sollte man gut prüfen, ob die monatlichen Raten langfristig getragen werden können und ob noch genug Geld für das alltägliche Leben bleibt. Bedenken Sie, dass die Belastungen sich gegebenenfalls erhöhen können durch Wegfallen von Fördergeldern oder durch das Erhöhen der Zinsen zu einem späteren Zeitpunkt. 

Hausbau und Finanzierung

Foto: aboutpixel (c) Rainer Sturm

 

Verbraucherinformationen

 

Hausbau und Finanzierungstipps Hausbau und Finanzierungstipps

Gerade die zahlreichen Nebenkosten werden von vielen Bauherren nicht berücksichtigt. Die Nebenkosten umfassen unter anderem die Kosten eines Notars, die Kosten für die Baugenehmigung, Kosten für das Bauwasser und den Baustrom. Weitere Kosten entstehen für Vermesser, für den Prüfstatiker, für Baugrundgutachten, Versicherungen für den Bau oder für die Beheizung des Rohbaus, falls der Bau im Winter geschieht bzw. bis in die Winterzeit dauert. 
Die oben angeführten Nebenkosten sind längst nicht alle möglichen Nebenkosten, die beim Hausbau entstehen können. Dennoch veranschaulichen diese bereits, worauf sich der Bauherr einstellen muss. Die Kosten für einen Hausbau sind nie exakt zu kalkulieren und auf eventuelle Mehrkosten sollte der Bauherr immer vorbereitet sein. 

Grundlagen der Hausbau Finanzierung Grundlagen der Hausbau Finanzierung

Einer der wichtigsten Fragen bei der Hausbau Finanzierung ist die Frage, was man sich überhaupt leisten kann. Bevor man sich um Kreditangebote bemüht und diese sorgfältig prüft, sollte man zwei Punkte geklärt haben. Wie viel Eigenkapital besitzt man überhaupt und wie hoch darf die monatliche Belastung überhaupt sein. Auch die beste Finanzierung beim Hausbau muss bezahlbar sein. Hat man diese beiden Fragen geklärt, können die potentiellen Hausherren kalkulieren, wie viel eine Immobilie kosten darf. Eine sichere Hausbau Finanzierung durch Kredite kann nur erfolgen, wenn man einige Punkte berücksichtigt. Folgende Daten spielen für die Hausbau Finanzierung eine wichtige Rolle:

- Verfügbares Eigenkapital
- Mögliche Monatsbelastungen
- Gesamtbaukosten
- Grundstückskosten

lesen Sie hier mehr zum Thema Hausbau und Kosten...

Hausbau Finanzierung und mögliche Monatsbelastungen Hausbau Finanzierung und mögliche Monatsbelastungen

Möchte man die möglichen Monatsbelastungen ermitteln, sollte man unbedingt Monatseinnahmen und Monatsausgaben miteinander verrechnen. Bei den Monatseinnahmen sollte man unbedingt Urlaubsgelder und Weihnachtsgeld als Reserven einrechnen. Um die Monatsausgaben zu ermitteln, sollte man die Ausgaben unbedingt über einen Zeitraum von 2 bis 6 Monaten in einem Haushaltsbuch festhalten. Mögliche Monatsausgaben können sein:              

- Ausgaben für Lebenshaltung
- Ver- und Entsorgungsgebühren
- Heizkosten
- Ausbildung der Kinder
- Ausgaben für Kultur und Hobbies
- Kraftfahrzeugkosten
- Kosten für Urlaub 

Tipp: Monatsausgaben immer etwas höher berechnen.

Monatsbelastungen und mögliche Hausbau Finanzierung Monatsbelastungen und mögliche Hausbau Finanzierung

Bei einer möglichen Monatsbelastung von 1000 Euro und einem Zinssatz von 7 Prozent und 1 Prozent Tilgung, kann beispielsweise eine Darlehenssumme von 150000 Euro finanziert werden. Bei niedrigen Zinssätzen sollten unbedingt höhere Tilgungen vereinbart werden. So kann bei gleicher Monatsbelastung ein Anstieg des Zinssatzes nach Zinsbindung mit geringerer Tilgung ausgeglichen werden.

Hausbau und Kredite Hausbau und Kredite

Der Kredit bietet die Möglichkeit, die Finanzierung einer Immobilie zu ermöglichen. Der Vorteil des Kredites gegenüber dem Darlehen zum Beispiel liegt in der Möglichkeit, den Kredit zu einem späteren Zeitpunkt gegebenenfalls zu erhöhen. Derzeit sind unzählige Kreditinstitute auf dem Markt tätig. Sich einen Überblick über alle Angebote zu verschaffen, ist deshalb recht schwer. 

lesen Sie hier mehr...

Hausbau und Versicherungen Hausbau und Versicherungen

Versicherungen sind beim Hausbau unverzichtbar. Zwar sollte man bei Versicherungen nicht zuviel Geld ausgeben, doch kann ein Sparen am falschen Ende schlimme finanzielle Folgen haben. Beim Hausbau sind im Prinzip vier Versicherungen unerlässlich.
Zunächst einmal sollte man eine Bauherren-Haftpflichtversicherung abschließen, es sei denn der Bauträger ist Bauherr und übernimmt dies. 

lesen Sie hier mehr...



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: