Energieberatung, Energieberatung Standards, Unterschiedliche Energieberatungen
Energieberatung, Energieberatung Standards, Unterschiedliche Energieberatungen Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Energieberatung :::

Energieberatung Energieberatung

Die Energieberatung sollte dem Kunden Wege aufzeigen, Energie sparen zu können. Neben der Kostensenkung durch eine Energieberatung und geeignete Maßnahmen wird zudem auch die Umwelt geschont. Dabei spielt in den meisten Fällen die Heizenergie die Hauptrolle. Bei einer Energieberatung kann das gesamte Gebäude, egal ob es sich um ein Wohngebäude oder ein Nichtwohngebäude handelt, energetisch analysiert werden. Zudem werden Empfehlungen zu eventuellen Dämmnachrüstungen und Wandaufbauten gegeben. 

Energieberatung

Foto: aboutpixel (c) Rainer Sturm

 

Verbraucherinformationen

 

Zusätzlich geben Energieberater Tipps zum richtigen Lüften und Heizen.
Eine weitere Dienstleistung bei der Energieberatung ist die das Erstellen eines Gutachten bzw. des Energieausweises. Dieser ist für Wohngebäude, die vermietet oder verkauft werden sollen und vor 1965 gebaut worden sind, ab dem 1. Juli 2008 vorgeschrieben. Für Wohngebäude, die nach 1965 gebaut worden sind, ab dem 1. Januar 2009 vorgeschrieben.

Energieberatung und Standards Energieberatung und Standards

Für die Energieberatung sind generell keine Standards festgelegt, d.h. sie ist nicht reglementiert. Lediglich die Energieanalyse für den Energieausweis und die Vor-Ort-Beratung für Altbauten sind festgelegt. Bei beiden Maßnahmen muss der energetische Gebäudestandard ermittelt werden und ein Maßnahmenkatalog zur Verbesserung aufgestellt werden.

Unterschiedliche Energieberatungen Unterschiedliche Energieberatungen

Als erstes ist die Energiesparberatung zu nennen, bei der Tipps zum Stromsparen und Heizenergiesparen gegeben werden. 
Als zweites ist die BAFA-Energiesparberatung vor Ort zu nennen. Sie umfasst eine Gebäudeanalyse einschließlich Wirtschaftlichkeitsberechnung und Fördermittelberatung. Die Vor-Ort-Energieberater müssen spezielle Qualifikationen nachweisen und Richtlinien des Bundesamtes einhalten.
Auch bei der Energieberatung für die Ausstellung eines Gebäude-Energieausweises muss der Energieberater über vorgeschriebene fachliche Qualifikationen verfügen und die Beratung muss gemäß der Energiesparverordnung EnEV verlaufen. 
Bei der allgemeinen Energiesparberatung sollen Energiesparberater informieren über Fördergelder und Anforderungen an Bauteile. Zudem sollten sie U-Werte berechnen können, über Materialeigenschaften informieren können und bauphysikalische Empfehlungen geben können.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: