Strom, Stromanbieter, Strompreise
Strom, Stromanbieter, Strompreise Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Strom :::

Strom Strom

Der Strom ist zwar nur ein Thema der Energie, doch ist gerade der Stromverbrauch und die damit verbundenen Stromkosten derzeit in aller Munde. Gerade durch die Liberalisierung des Strommarktes sind die derzeitigen Strompreise sehr unterschiedlich. Immer mehr billig Strom Lieferanten drängen auf den Markt und legen dem Kunden einen Wechsel zu einem sogenannten billig Strom Anbieter nahe. 
Stromkosten lassen sich zudem sparen bzw. senken, indem man versucht, konsequent Strom zu sparen. Man muß nicht unbedingt billigen Strom einkaufen, um die Kosten zu reduzieren.

Energieberater

Foto: aboutpixel (c) Rainer Sturm

 

Verbraucherinformationen

 

Ein Möglichkeit ist die Nutzung von Energiesparlampen. Somit lässt sich schon eine nicht geringe Menge an Strom sparen. Weitere Einsparungsmöglichkeiten bietet die Vermeidung des so beliebten stand by bei Elektrogeräten. Zudem sollte beim Kauf von Elektrogeräten darauf geachtet werden, dass sie einer guten Energiesparklasse zugeordnet sind. Zahlreiche weitere Einsparmöglichkeiten ließen sich aufzählen, weswegen es sich unbedingt lohnt, sich gut zu informieren. So kann man die Stromkosten reduzieren, ohne sich Gedanken machen zu müssen über billig Strom Anschlüsse oder den billig Strom Vertrieb. 

Stromanbieter Stromanbieter

In Deutschland konkurrieren etwa 900 Stromanbieter um die Verbraucher. Dabei unterscheiden sich die angebotenen Strompreise um ca. 30 Prozent. Bei einem Wechsel des Anbieters können so bis zu 300 Euro im Jahr gespart werden. Der Preisvergleich lohnt sich auf jeden Fall.
Zu vergleichen sind die Grundgebühren und die Preise für eine Kilowattstunde. Dank der Liberalisierung des Strommarktes kann der Verbraucher den Anbieter jederzeit wechseln. Dazu muß lediglich ein Vertrag bei einem Anbieter angefordert und mit einigen Angaben versehen zurückgeschickt werden. 
Die Kündigung des Vertrages mit dem alten Stromanbieter übernimmt der neue Anbieter. Deswegen sollte man unbedingt die Stromanbieter und ihre Angebote miteinander vergleichen.

Strompreise Strompreise

Da die Strompreise um ca. 30 Prozent differieren, lohnt sich der Vergleich, um einen möglichst preiswerten Strompreis zu finden. Als Faustregel ist zu beachten, dass je höher der Stromgesamtverbrauch ist desto eher lohnt sich eine hohe Grundgebühr mit einem niedrigeren Preis für die Kilowattstunde. 
Für Singles beispielsweise ist eine geringe Grundgebühr lohnender als ein geringer Preis für die Kilowattstunde, da die Grundgebühr in diesem Fall normalerweise einen großen Teil der Stromkosten ausmacht. 
Bei einem Wechsel bleibt der Zähler im Besitz des alten Stromanbieters und muß in Zukunft gemietet werden. Diese Kosten sind bei den meisten Stromanbietern schon in der Grundgebühr enthalten.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: