Hausbau Versicherungen, Versicherungen Suche, Bauleistungsversicherung, Bauherrenhaftpflicht
Hausbau Versicherungen, Versicherungen Suche, Bauleistungsversicherung, Bauherrenhaftpflicht Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Hausbau und Versicherungen :::

Hausbau und Versicherungen Hausbau und Versicherungen

Versicherungen sind beim Hausbau unverzichtbar. Zwar sollte man bei Versicherungen nicht zuviel Geld ausgeben, doch kann ein Sparen am falschen Ende schlimme finanzielle Folgen haben. Beim Hausbau sind im Prinzip vier Versicherungen unerlässlich.
Zunächst einmal sollte man eine Bauherren-Haftpflichtversicherung abschließen, es sei denn der Bauträger ist Bauherr und übernimmt dies. Eine weitere wichtige Versicherung ist die Feuerrohbauversicherung. 

Hausbau und Versicherungen

Foto: aboutpixel (c) Simon Ledermann

 

Verbraucherinformationen

 

Ebenso wichtig ist die Bauleistungsversicherung. Die letzte unerlässliche Versicherung ist die Bauhelfer-Unfallversicherung. Alle diese Versicherungen müssen rechtzeitig, also vor Baubeginn, abgeschlossen werden. 

Versicherungen Suche Versicherungen Suche

Ist man auf der Suche nach der Versicherungen, bieten sich mehrere Möglichkeiten. Verschiedene Anbieter bieten Informationen an. Zunächst einmal gibt es die Versicherungsvermittler. Diese sind meist an eine Versicherung gebunden und verdienen durch Abschluss- und Folgeprovisionen. Auf den Rat eines einzigen Versicherungsvermittlers sollte man sich nicht verlassen. Auch die eigene Hausbank bietet nicht die beste Beratung, da diese ebenfalls nur eigene Produkte verkaufen wollen. 
 

lesen Sie hier mehr...

Bauleistungsversicherung Bauleistungsversicherung


Die Bauleistungsversicherung ist ein Muß für jeden Bauherren. Nicht umsonst wird sie die „Vollkaskoversicherung“ des Hausbaus genannt. 
Beim Hausbau können immer ungeahnte Schäden auftreten. Eine Bauleistungsversicherung sichert gegen wetterbedingte Schäden ab. Doch nicht nur wetterbedingte Schäden werden versichert, sondern auch Schäden, die fahrlässig durch Bauarbeiter verursacht werden oder gegen Vandalismus.

lesen Sie hier mehr...


Bauherrenhaftpflicht Bauherrenhaftpflicht

Die Bauherrenhaftpflicht ist neben der Bauleistungsversicherung und der Rohbaufeuerversicherung eine der wichtigsten Versicherungen für den Bauherren. 
Der Bauherr haftet für alle Schäden, die mit dem Bauprojekt zusammenhängen. Deswegen sollte man neben der Privathaftpflicht immer auch eine Bauherrenhaftpflicht abschließen. So ist der Bauherr von Baubeginn an bis zur Abnahme des Baus vor Haftungsansprüchen durch Dritte geschützt. 
Bei Abschluss der Versicherung sollte man unbedingt auf die Höhe der Versicherungssumme achten. 

lesen Sie hier mehr...

Elementarschadenversicherung Elementarschadenversicherung

Die Elementarschadenversicherung wird immer wichtiger. Durch das vermehrte Auftreten von Unwetterkatastrophen entstehen immer mehr Schäden an Häusern. Gerade seit dem Jahrhunderthochwasser 2002 an der Elbe und Donau ist die Elementarschadenversicherung aktueller denn je. 
Die Elementarschadenversicherung bietet eine Versicherung gegen Naturereignisse wie Erdbeben, Lawinen oder Hochwasser. Die Elementarschadenversicherung sollte immer neben einer Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden.

lesen Sie hier mehr...

Restschuldversicherung Restschuldversicherung

Beim Hausbau greifen viele Bauherren auf Kredite zurück, um ihren Hausbau zu finanzieren. Die Restschuldversicherung sichert sowohl den Kreditnehmer wie auch den Gläubiger ab. Je nach Tarif werden durch die Restschulversicherung unterschiedliche Risiken abgesichert. Diese können der Tod des Versicherten sein, Arbeitslosigkeit, Krankheit oder ein Unfall.

lesen Sie hier mehr...

Wohngebäudeversicherung Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung benötigt jeder Hauseigentümer. Kreditgebende Banken fordern vom Kreditnehmer sogar diese Versicherung. Außerdem ist in einigen Teilen Deutschlands die Wohngebäudeversicherung vom Gesetzgeber vorgeschrieben.
Bei der Wohngebäudeversicherung handelt es sich um die Feuerversicherung, die Leitungswasserversicherung, die Sturm- und Hagelversicherung, die Elementarschadenversicherung und die Glasbruchversicherung. Jede dieser Versicherungen kann natürlich auch einzeln abgeschlossen werden.

lesen Sie hier mehr...

Hausratsversicherung Hausratsversicherung

Die Hausratsversicherung versichert im Grunde alle beweglichen Objekte in einer Wohnung. So werden Gebrauchsgegenstände genauso versichert wie Einrichtungsgegenstände. 
Die Hausratsversicherung kommt für Schäden auf, die verursacht wurden durch Feuer, Hagel, Sturm, Vandalismus, Raub und Einbruch. Auch weitere Gegenstände wie z.B. Fahrräder können durch eine Hausratsversicherung versichert werden.

lesen Sie hier mehr...

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung wird von vielen Banken als Sicherheit für den Hypothekenkredit verlangt. So ist im Todesfall des Kreditnehmers die Rückzahlung des Kredites dennoch gesichert. Nicht nur für die Bank stellt dies eine Sicherheit dar. Auch die Familie des verstorbenen Kreditnehmers wird so nicht mit den Schulden zurückgelassen und ist durch die Risikolebensversicherung finanziell abgesichert.
Oft bieten Banken im Zusammenhang mit einem Hypothekendarlehen eine hauseigene Lebensversicherung an. Bei diesen Angeboten ist Vorsicht geboten, da diese Lebensversicherungen im Tarifvergleich oft nicht zu den günstigen Angeboten gehören. 

lesen Sie hier mehr...

Haftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung sichert den Versicherungsnehmer gegen Ansprüche Dritter ab. Der Versicherer übernimmt jedoch nur dann die Schadensersatzansprüche, die an den Versicherungsnehmer gestellt werden, wenn der Versicherungsnehmer aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen zum Schadensersatz verpflichtet ist. 
Die Haftpflichtversicherung ist wohl eine der wichtigsten Versicherungen für Privathaushalte. Diese Bedeutung erhält die Haftpflichtversicherung vor allem durch das Bürgerliche Gesetzbuch. Nach diesem ist jeder Bürger grundsätzlich für alle verursachten Schäden (auch ungewollte) haftbar zu machen.

lesen Sie hier mehr...



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: