Garten Deutschland, Schrebergarten, Kleingarten
Garten Deutschland, Schrebergarten, Kleingarten Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Garten in Deutschland :::

Garten in Deutschland Garten in Deutschland

Gärten haben in Deutschland eine lange Tradition. Vor vielen Häusern befinden sich kleine, aber sehr liebevoll bepflanzte Vorgärten, in denen überwiegend bunte Blumen und Sträucher stehen. Der „eigentliche“ Garten befindet sich meist hinter dem Haus. Er sollte von den Bewohnern so gestaltet werden, dass er auf die Bedürfnisse des Einzelnen gut abgestimmt ist. Eine gemütliche Sitzecke, Blumen- oder Gemüsebeete, ein Kräutergarten oder große Rasenflächen sind wohl die beliebtesten Alternativen. Man sollte jedoch bedenken, und bei der Planung berücksichtigen, dass ein Garten auch viel Arbeit macht. 


Garten in Deutschland

Foto: aboutpixel (c) Rainer Sturm

 

Verbraucherinformationen

 

Eine Beratung im Fachhandel über die Pflegeintensivität der einzelnen Pflanzen, kann bei der richtigen Auswahl von großem Nutzen sein. Auch sollte man beachten, dass nicht alle Pflanzen winterhart sind. Zum Überwintern benötigt man dann helle, frostfreie Räume (z.B. Keller oder Wintergarten), damit die Pflanzen die kalte Jahreszeit gut überstehen. 
In deutschen Gärten werden nicht mehr nur die heimischen Pflanzen angebaut. Durch neue Züchtungen, die wesentlich resistenter gegen Kälte sind, können auch vermehrt tropische Blumen und Früchte (z.B. Kiwi, Orange, Zitrone) das heimische Klima überleben.

Schrebergarten Schrebergarten

Ein Schrebergarten ist ein Teil einer Grünanlage, die in mehrere Parzellen aufgeteilt wird. Meist besteht jede Parzelle aus einer kleinen Bodenfläche, die von den Besitzern nach eigenen Vorstellungen bepflanzt wird, und einer Gartenlaube.
Der Name von diesen Gärten wird auf den Arzt Dr. Daniel Schreber zurückgeführt. Zu seinen Ehren gründete der Pädagoge Dr. Ernst Hauschild 1865 in Leipzig einen Verein, damit Kinder von Fabrikarbeitern, die oft unter sozialen Missständen und Mangelernährung litten, die Möglichkeit erhielten, sich in freier Natur zu bewegen und zu spielen. Bald entwickelten sich aus diesen Oasen Gärten für die ganze Familie. 

lesen Sie hier mehr...

Kleingarten Kleingarten

Als Kleingarten wird ein Garten bezeichnet, der innerhalb einer Gartenanlage liegt und von einem Verein verwaltet wird. Der Kleingarten besteht meist aus einem Stück Land, das je nach Vorliebe des Mieters genutzt werden darf, und einer Laube. Tierhaltung (Kaninchen, Ziegen etc.) ist in den meisten Anlagen nicht erlaubt. Die überwiegende Zahl der Kleingärten liegt in den Großstädten. Sie bieten den Menschen dort die Möglichkeit, selbst Gemüse anzubauen, Blumen anzupflanzen und sich in der freien Natur zu erholen. Vor allem Kinder fühlen sich dort wohl.

lesen Sie hier mehr...



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: