Gartengerätehaus, Gartengerätehaus Holz, Garten Gerätehaus Kunststoff Metall
Gartengerätehaus, Gartengerätehaus Holz, Garten Gerätehaus Kunststoff Metall Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Gartengerätehaus :::

Gartengerätehaus Gartengerätehaus

Unter einem Gartengerätehaus versteht man ein kleines Gartenhaus, das lediglich zur Aufbewahrung von Gartengeräten und Gartenmöbeln gedacht ist. Durch das Gartengerätehaus hält man leichter Ordnung im Garten, und weiß immer wo die benötigten Geräte sind. Außerdem bietet es Schutz vor witterungsbedingten Schäden an Holz (Fäulnis) und Metall (Rost). Die Arbeitsutensilien befinden sich dort, wo sie gebraucht werden, und müssen nicht erst aus dem Haus in den Garten transportiert werden, was bei schweren Geräten, wie beispielsweise einem Rasenmäher, durchaus eine Rolle spielt. 



Gartengerätehaus

Foto: aboutpixel (c) Rainer Sturm

 

Verbraucherinformationen

 

Einfache Gartengerätehäuser lassen sich mit einer guten Bauanleitung relativ leicht selbst aufbauen. Beim Kauf sollte man sich jedoch schon einmal den Bauplan ansehen, um zu prüfen, ob man ihn versteht und ob man sich in der Lage fühlt, das Gartengerätehaus damit selbstständig aufzustellen. 
Ab einer bestimmten Größe des Garten Gerätehauses ist es notwendig, vor Baubeginn eine Baugenehmigung einzuholen. Die Voraussetzungen hierfür sind jedoch nicht einheitlich geregelt, deshalb sollte man sich frühzeitig beim örtlichen Bauamt erkundigen.

Gartengerätehaus aus Holz Gartengerätehaus aus Holz

Das beliebteste Material, um ein Gartengerätehaus zu bauen, ist das Holz. Der natürliche Werkstoff fügt sich harmonisch in das Gesamtbild des Gartens ein. Viele Unternehmen bieten Bausätze an, die aus fertigen Elementen bestehen, und auch von Laien zusammensetzbar sein sollen. Ein optisches Highlight ist auch ein aus Fachwerk gestaltetes Gartengerätehaus.
Soll das Häuschen frostsicher werden, ist eine Bodenplatte oder ein Fundament notwendig. Erfahrene Heimwerker können dies selbst errichten, meist ist es jedoch sinnvoll, ein Bauunternehmen mit der Arbeit zu beauftragen.

Garten Gerätehaus aus Kunststoff oder Metall Garten Gerätehaus aus Kunststoff oder Metall

Gartengerätehäuser gibt es in unterschiedlichen Materialien. Oft werden sie aus Metall, Stahlblech oder Kunststoff gefertigt. Optisch wirken diese Garten Gerätehäuser zwar eher schlicht, aber sie erfüllen ihren Zweck. Bei kleinen Gerätehäusern sollte man vor dem Kauf darauf achten, ob man alle Gartenutensilien darin unterbringen kann. Die Innenaufteilung des Hauses ist dabei von ausschlaggebender Bedeutung. Ein Vergleich der Produkte verschiedener Hersteller bietet einen guten Überblick und kann bei einer Kaufentscheidung sehr hilfreich sein.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: