Chinesischer Garten, Chinesisch angelegte Gärten, Chinesische Gärten Feng Shui
Chinesischer Garten, Chinesisch angelegte Gärten, Chinesische Gärten Feng Shui Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Chinesischer Garten :::

Chinesischer Garten Chinesischer Garten

Chinesische Gärten haben eine lange Tradition, die etwa 3000 Jahre zurückreicht. Sie sind gekennzeichnet durch ihre künstlerische Gestaltung. Das Ziel dieser Gartenanlagen ist es, die verschiedenen Elemente (Wasser, Erde Gebäude, Himmel, Steine und Pflanzen) in vollkommene Harmonie zu bringen. Pflanzen sind in Chinesischen Gärten von geringer Bedeutung. Mit Ausnahme von Bambus, Chrysanthemen, Trauerweiden, Päonien, Winterkirsche und Kiefern zählen alle anderen Pflanzen zum Unkraut. 
Wie auch in den Japanischen Gärten oder den Zen Gärten spielen Steine und Wasser eine zentrale Rolle. 




Chinesischer Garten

Foto: aboutpixel (c) Rainer Sturm

 

Verbraucherinformationen

 

Überdies erkennt man die Chinesischen Gärten an ihren kunstvollen Brücken, die entweder halbkreisförmig oder im Zickzack über das Wasser führen. Auch Gebäude haben einen hohen Stellenwert in der chinesischen Gartenkunst. Sie sollen mit ihrem Aussehen und in ihrer Funktion ein Ganzes mit dem Rest des Gartens bilden. Meist bestehen sie aus Bambus, weißen Wänden, dunklen Holzgittern und Tonziegeln.

Chinesisch angelegte Gärten Chinesisch angelegte Gärten

Die chinesische Gartenkunst hat einen großen Einfluss auf die japanische, aber auch auf die europäische Gartenarchitektur ausgeübt. Seit etwa vierzig Jahren findet man chinesisch angelegte Gärten auch in Deutschland. Die Gestaltung dieser Gärten ist recht schwierig, da die meisten Pflanzen, ihre Anordnung, Gebäude etc. eine spezielle symbolische Bedeutung beinhalten. Deshalb wurden Anlagen meist von chinesischen Gartenarchitekten konzipiert. 

Chinesische Gärten und Feng Shui Chinesische Gärten und Feng Shui

Versucht man, einen Garten nach Feng Shui Prinzipien zu gestalten, sollte man darauf achten, dass Wasser und Wege nicht in geraden sondern in gebogenen Linien verlaufen, Verzierungen sollen einfach sein und der gesamte Garten sollte in Berge (Norden), Hügel (Osten) und Flüsse (Westen) eingebettet werden. Das alles dient dazu, das Chi (positiver Energiefluss) zu optimieren. Um Yin und Yang im Ausgleich zu halten, werden viele Kontraste (z.B. Berge vs. Ebenen, Weite vs. Nähe) geschaffen. In Deutschland gibt es mittlerweile professionelle Feng Shui Berater, die bei der Planung eines solchen Gartens behilflich sind.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: