Balkonkästen, Balkonkästen bepflanzen, Balkonkästen richtig gießen
Balkonkästen, Balkonkästen bepflanzen, Balkonkästen richtig gießen Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Balkonkästen :::

Balkonkästen Balkonkästen

Schön bepflanzte Balkonkästen verschönern die Fassade eines Hauses und machen den Balkon zu einem gemütlichen Platz, wo man sich im Sommer gerne aufhält. Damit es richtig grünt und blüht, muss man jedoch einiges beachten. Da nur wenige Blumen es vertragen, „nasse Füße“ zu bekommen, ist es wichtig, dass die Balkonkästen Löcher im Boden haben aus denen das Stauwasser abfließen kann. Ein Regenschutz (z.B. Regendach) allein schützt die Pflanzen meist nicht. Bevor die Blumenerde in die Kästen eingefüllt wird, kann man Tonscherben auf den Boden legen, und so die Staunässe etwas auffangen. 

 

Balkonkästen
 

Verbraucherinformationen

 

Balkonkästen gibt es aus vielen verschiedenen Materialien. Ob man sich für Zink, Eternit, Kunststoff, Steinoptik, Edelstahl oder grauen Beton entscheidet hängt vom eigenen Geschmack und von der Optik des Hauses ab. Die Größe des Kastens sollte auf den Balkon abgestimmt sein. Wenn man den Balkonkasten an das Geländer hängen möchte, sollte man auf eine sichere Halterung achten. Verzinktes Material hat hier den Vorteil, dass es nicht rostet.

Balkonkästen bepflanzen Balkonkästen bepflanzen

Bei der Bepflanzung von Blumenkästen sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt, man muss nur auf einige Dinge achten. Pflanzen Sie nur Blumen zusammen in einen Kasten, die ähnliche Bedingungen benötigen (PH Wert der Erde, Wassermenge etc.) und achten Sie darauf, dass die einzelnen Pflanzen genügend Platz zum Wachsen haben. Besonders wichtig ist die Lichtbeschaffenheit des Standortes. Da einige Pflanzen schattige und andere sonnige Plätze bevorzugen, sollte man sich im Fachhandel beraten lassen, welche Blumen für den eigenen Balkon geeignet sind. Damit die Pflanzen gut gedeihen können, brauchen sie natürlich auch Nahrung, d.h. Dünger. Mulch eignet sich jedoch in der Regel nicht, da er das Wachstum hemmt und stört. 
Ob Sie Ihren Balkonkasten mit Klassikern (z.B. Geranien und Fuchsien), Kräutern, Immergrünen Pflanzen (Buchsbaum) oder mit Duftpflanzen (Lavendel) dekorieren, bleibt allein Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Pflanzideen erhalten Sie bei Ihrem Gärtner oder im Internet.

Balkonkästen richtig gießen Balkonkästen richtig gießen

Die richtigen Menge Wasser ist für jede Pflanze wichtig. Die Erde sollte feucht sein aber es darf keine Staunässe entstehen. Günstig ist es die Blumenkästen morgens oder abends zu bewässern, wobei die Blüten und Blätter der Blumen möglichst nicht nass werden sollten, um einem Pilzbefall vorzubeugen. Wenn im Sommer regelmäßiges Giessen nicht gewährleistet werden kann, ist es möglich, Bewässerungsanlagen zu installieren. Verschiedene Unternehmen bieten Bewässerungstechnik auch für die private Nutzung zum kleinen Preis an.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: