Azaleen, Japanische Azaleen Bonsai Azaleen, Azaleen Pflege, Azaleen Vermehrung, Azaleen Online
Azaleen, Japanische Azaleen Bonsai Azaleen, Azaleen Pflege, Azaleen Vermehrung, Azaleen Online Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Azaleen :::

Azaleen Azaleen

Azaleen sind sommergrüne oder immergrüne Sträucher, die zu den Rhododendren gehören. Sie unterscheiden sich vom Rhododendron hauptsächlich durch ihre geringere Wuchshöhe. Es gibt viele verschiedene Sorten von Azaleen, die entweder als Zimmerpflanze oder als Garten- bzw. Kübelpflanze geeignet sind. Ursprünglich kommt die Azalee aus China, durch ihre Blütenpracht ist sie jedoch auch häufig in deutschen Gärten anzutreffen. Die Blüten sind von Mai bis Juni zu sehen, und können unterschiedliche Farben, wie beispielsweise rosa, gelb, orange oder rot haben. 
Azaleen

Foto: aboutpixel 

 

Verbraucherinformationen

 

Azaleen gibt es als Strauch oder Hochstamm Pflanze. Die vielen unterschiedlichen Arten kann man in speziellen Rhododendrenparks bewundern. 
Azaleen enthalten das Gift Acetylandromedol. Sie sind für Menschen und Tiere (Nager, Vögel, Hunde, Katzen, Pferde etc.) sehr gefährlich. Schwacher Puls, eingeschränkte Herztätigkeit und Atemprobleme bis hin zum Tod sind die Symptome einer Vergiftung. Deshalb sollte bei gärtnerischen Tätigkeiten auch auf Hygiene geachtet werden. Stehen Azaleen in erreichbarer Nähe von Kindern und Haustieren, ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass diese die Blätter nicht zu sich nehmen. Sollte dies doch einmal geschehen, ist sofort ein Arzt aufzusuchen.

Japanische Azaleen und Bonsai Azaleen Japanische Azaleen und Bonsai Azaleen

Die Japanische Azalee ist ein sommergrüner Strauch, der etwa 150 cm hoch werden kann. Im Gegensatz zu den Rhododendren werden die Blätter im Herbst abgeworfen. Die Blüten der Japanischen Azalee erscheinen im Mai. Bekannte Sorten der Japanischen Azalee sind Medway und Narcissiflorum. 
Azaleen eignen sich auch besonders gut als Bonsai Pflanze, da sie über kleine Blätter und einen glatten Stamm verfügen. Sie wachsen schnell und ihre Äste verzweigen sich stark. Neben Ahorn und Kiefer wird die Azalee am häufigsten als Bonsai verwendet.

Azaleen Pflege Azaleen Pflege 

Azaleen benötigen, um gut gedeihen zu können, einen sauren Boden (pH Wert etwa 4,5 bis 5,5) und viel Wasser. Die Erde sollte gut mit Nährstoffen versorgt sein, da die Azaleen über kein weitverzweigtes Wurzelwerk verfügen. Die Pflanzen sollten immer feucht, aber nie nass sein. Staunässe ist auch für diese Blume unverträglich. Eine regelmäßige Versorgung mit Nährstoffen erfolgt am Besten mit einem speziellen Dünger für Rhododendren. Am wohlsten fühlen sich die Azaleen im Halbschatten. Starke Sonneneinstrahlung kann genau wie Lichtmangel zu Schäden führen. Anfang des Sommers sollten verwelkte Blüten vorsichtig entfernt werden. Mit einen regelmäßigen Schnitt kann man tote und beschädigte Triebe entfernen. 

Azaleen Vermehrung Azaleen Vermehrung

Azaleen kann man am Besten durch Stecklinge vermehren. Dazu schneidet man Triebspitzen ab, die dann in ein Substrat (z.B. Mischung aus saurer Erde und Sand) gesteckt werden. Anschließend gießt man die Stecklinge gut an und wartet bis sie Wurzeln ausbilden. Nun kann man die kleinen Azaleen in ein Pflanzgefäß mit Rhododendron - Erde umpflanzen.

Azaleen Krankheiten Azaleen Krankheiten

Für Krankheiten und Schädlinge sind Azaleen nicht sehr anfällig. Sollten dennoch Probleme auftauchen, sind zunächst einmal der Standort und die Bodenqualität zu überprüfen. Gesunde, kräftige Pflanzen werden sehr selten von Schädlingen befallen. Selten werden Schildläuse, Mottenläuse oder Dickmaulrüssler an Azaleen gefunden.
In den letzten Jahren beunruhigt jedoch ein aus den USA eingeschlepptes Insekt viele Gärtner. Es handelt sich hierbei um die Zikade, die bevorzugt Rhododendren befällt und Pilzkrankheiten überträgt. Diese Pilze führen dazu, dass die Blüten absterben. Befallene Knospen sollten sofort entfernt und der Strauch anschließend mit Neem Produkten behandelt werden.

Azaleen Online Azaleen Online

Azaleen kann man im örtlichen Fachhandel, in Gärtnereien, in Baumschulen, im Gartencenter und Online im Internet Versand kaufen. Vor dem Kauf sollte man Qualität und Preise der einzelnen Anbieter miteinander vergleichen. Der Pflanzenversand bietet den Vorteil, die Azaleen direkt nach Hause geliefert zu bekommen. Man kann die Qualität zwar nicht prüfen, aber die meisten Händler verschicken kräftige Pflanzen, die auch gut verpackt sind. 
Besonders beliebt sind folgende Azaleen Arten:
- Knapp Hill Azalee, besonders große, duftende und farbintensive Blüten, winterhart
- Berryrose, rosa Blüte mit einem gelben Fleck
- Blaue Donau, große lila Blüten, winterhart



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: