Blaue Rosen, Pflege Rosen, Rosen Versand
Blaue Rosen, Pflege Rosen, Rosen Versand Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Blaue Rosen :::

Blaue Rosen Blaue Rosen

Rosen besitzen ein blaues Pigment, dass jedoch an ein rotes gebunden ist. Dieser Tatsache ist es zu verdanken, dass es lilafarbene, lavendelfarbene und fliederfarbene Rosen gibt. Es existieren aber keine blauen Rosen. Genau wie bei den schwarzen Rosen werden im Handel zwar auch blaue Rosen angeboten, diese sind jedoch künstlich gefärbt. Im eigenen Garten kann man neben bläulich schimmernde Rosen neben blau blühende Stauden, wie z.B. Glockenblumen, Eisenhut, Salbei, Lavendel, Rittersporn oder Katzenminze, setzen, um so den optischen Effekt zu erhöhen. 

Blaue Rosen
 

Verbraucherinformationen

 
Vielleicht sind blaue Rosen auch so beliebt, weil sie ein Symbol für Freiheit sind. Obwohl oder eventuell auch gerade weil es die Blaue Rose nicht gibt, kommt sie in Märchen, Gedichten und der Literatur (siehe Galsworthy) vor und ist auch als gemaltes oder gedrucktes Bild sehr beliebt. 
Aufgrund der Sehnsucht nach einer blauen Rose, wurden einige sehr dunkele Rosen so benannt, dass der Name suggeriert, es handele sich hier um eine blaue Züchtung. So gibt es z.B.:

- Blauer Funken
- Moody Blues
- Pacific Blue
- Mainzer Fastnacht
- Mamy Blue
- Shocking Blue
- Blue River

Die Liste könnte noch sehr lang weitergeführt werden. Der Traum einer echten blauen Rose bleibt jedoch sowohl für Züchter als auch für Käufer und andere Rosenliebhaber vorerst nur ein Traum.

Pflege von Rosen Pflege von Rosen

Damit eine Rose gut gedeiht, sollte sie regelmäßig gegossen und mit speziellem Rosendünger versorgt werden. Werden die Blüten, wenn sie verwelken, abgeschnitten, wächst schnell eine neue Blüte nach. Erst im Herbst oder Frühjahr sollte die gesamte Pflanze heruntergeschnitten werden, damit sie im nächsten Jahr wieder neue Triebe bilden kann. Moderne Züchtungen sind nicht mehr so anfällig für Krankheiten und somit auch für Anfänger geeignet.

Rosen Versand Rosen Versand

Möchte man Rosen im Garten pflanzen, sollte man bei der Auswahl der Rose darauf achten, dass die Pflanze gesund und kräftig aussieht und mehrere Triebe hat. Für Anfänger sind besonders die Arten geeignet, bei deren Züchtung darauf geachtet wurde, dass sie robust und relativ unempfindlich gegen Krankheiten sind. Rosen kann man im örtlichen Fachhandel oder Gartencenter kaufen. Auch online oder im Versand sind mittlerweile schon gute Pflanzen bekommen.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: