Laubsauger, Benzin Laubsauger, Elektro Laubsauger, Laubsauger kaufen
Laubsauger, Benzin Laubsauger, Elektro Laubsauger, Laubsauger kaufen Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Versicherungen Kredit & Onlinekredit Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Hausbau
» Grundstücke
» Versicherungen
» Baufinanzierung
» Energie
» Garten
» Gartengeräte
» Pflanzen
» Gartenzubehör
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::

::: Linktausch :::

Finanzierung
Mittelalter
Geldanlagen
Partnerprogramme
Krankenpflege
Musik Download
Girokonto
Gebrauchtwagen
Psychotherapie
Marketing
Solarenergie
» Link anmelden «Linktausch

 

::: Laubsauger :::

Laubsauger Laubsauger

Laubsauger sind Gartengeräte, die das Kehren und Aufsammeln von Blättern im Herbst erleichtern sollen. Man unterscheidet zwischen fahrbaren (für den Profibereich) und handgetragenen Laubsaugern. Letztere sind für den Hobbygärtner in der Regel ausreichend. Bei vielen Geräten ist es möglich, zwischen Laubblasen (hiermit kann man die Blätter „zusammenkehren“) und Laubsaugen (mit dieser Funktion befördert man das Laub in einen auf dem Rücken getragenen Beutel) umzuschalten. Einige Geräte verfügen zusätzlich über einen Häcksler, der die aufgesaugten Blätter zerkleinert, bevor sie in den mitgeführten Fangsack transportiert werden.

Laubsauger

Foto: aboutpixel 

 

Verbraucherinformationen

 
Bevor man sich einen Laubsauger kauft, sollte man sich jedoch gut überlegen, ob diese Anschaffung wirklich notwendig ist, oder ob es nicht auch ein herkömmlicher Besen tut. Laubsauger belasten die Umwelt durch einen hohen Schadstoffausstoß und durch ihre starke Lautstärke. Außerdem werden viele kleine Lebewesen von den Geräten aufgesaugt und getötet. Wenn man schon einen Laubsauger benutzt, ist es sinnvoller nur die Funktion „Laubblasen“ zu aktivieren, und das zusammengefegte Laub mit der Hand aufzuheben und gegebenenfalls mit einem separaten Gartenhäcksler zu zerkleinern.

Benzin Laubsauger Benzin Laubsauger

Bei den Benzin Laubsaugern gibt es Zwei- und Viertakter, wobei die Zweitakter meist leichter und damit einfacher zu handhaben sind. Benzin Laubsauger sind überall einsetzbar, haben aber zwei sehr große Nachteile. Der eine Nachteil liegt in den hohen Emissionswerten der Geräte, die somit einen erheblichen Beitrag zur Luftverschmutzung leisten, der andere ist ihre enorme Lautstärke, die sowohl den Benutzer als auch Menschen, die sich in der Nähe aufhalten, belästigt.

Elektro Laubsauger Elektro Laubsauger

Elektro Laubsauger haben meist deutlich weniger Gewicht als die mit Benzin betriebenen Laubsauger, und sind deshalb leichter zu bedienen. Der Motor ist leiser und stößt keine Schadstoffe aus. Der Nachteil der elektrischen Sauger ist, dass man immer an ein Stromnetz bzw. ein Stromkabel gebunden ist, und deshalb nicht überall mit ihnen arbeiten kann. Abhilfe schafft hier ein Akku Laubsauger. Es ist jedoch darauf zu achten, dass entweder die Akkuleistung ausreichend hoch ist, oder dass Ersatzakkus preisgünstig zu erhalten sind. Sonst kann es leicht passieren, dass eine angefangene Arbeit unterbrochen und auf den nächsten Tag verschoben werden muss, weil der Akku leer ist.

Laubsauger kaufen Laubsauger kaufen

Wenn man einen Laubsauger kaufen möchte, ist es sinnvoll, die neuesten Testberichte zu lesen, und Qualität und Preise zu vergleichen. Die Ergebnisse der Tests findet man im Internet oder in Zeitschriften. Benötigt man den Laubsauger nur selten, kann man auch erwägen, sich ein Gerät zu leihen. Viele örtliche Händler bieten mittlerweile den Verleih von Gartengeräten zu kleinen Preisen an.



» Startseite «


Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Kostenloser Linktausch zum Thema Garten und Natur, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Versicherungen



Datum: